Working Capital Optimierung mit Factoring

veröffentlicht | Finanzierung

Das Working Capital spielt bei der Umsetzung verschiedener Unternehmensprozesse eine entscheidende Rolle.

Gerade in Zeiten verschärfter Kreditbedingungen im Zuge von Basel II und III rückt das Working Capital zunehmend in den Fokus der Unternehmen, da ein positives Working Capital unmittelbaren Einfluss auf die Liquidität nimmt. Mit alternativen Finanzierungslösungen wie dem Factoring lässt sich das Working Capital gezielt verbessern. Wir erklären, worauf es dabei ankommt.

Was ist Working Capital?

Das Working Capital berechnet sich aus der Differenz von Umlaufvermögen und kurzfristigen Verbindlichkeiten. Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff so viel wie „arbeitendes Geld“. Gemeint sind damit die Gelder, die jederzeit abrufbar sind und etwa für die Realisierung von Aufträgen, die Begleichung von Verbindlichkeiten oder den Kauf von Waren eingesetzt werden können. Es handelt sich dabei um eine Bilanzkennzahl, die zur Bewertung der finanziellen Stärke und der Liquidität eines Unternehmens herangezogen wird. Verfügt das Unternehmen über ein positives Working Capital, lassen sich große Teile des Umlaufvermögens mit dem Eigenkapital decken. Ist das Working Capital hingegen negativ, reicht das Umlaufvermögen nicht aus, um alle Verbindlichkeiten zu bezahlen. Dann ist die Gefahr groß, künftig in Liquiditätsschwierigkeiten zu geraten.

Working Capital Optimierung für Start-ups

Gerade schnell wachsende Unternehmen und Start-ups stehen nicht selten vor dem Problem, dass sie trotz voller Auftragsbücher nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügen, um alle Aufträge zeitnah abwickeln zu können. Dann stellt sich die Frage, ob man dem Kunden eine Absage erteilen oder das Working Capital kurzfristig erhöhen sollte. Letzteres stellt sich meist als die deutlich sinnvollere Alternative heraus, da das Schieben von Aufträgen nicht nur dem Unternehmensimage schadet, sondern auch dem weiteren Wachstum im Wege steht. Folglich sollten Unternehmen auch nicht vor einer Fremdfinanzierung zurückschrecken, wenn sie offensichtlich auf finanzielle Hilfe angewiesen sind, um notwendige Investitionen tätigen zu können.

Working Capital Optimierung mit Factoring

Intelligente Finanzierungsalternativen wie das Factoring tragen entscheidend zur Optimierung des Working Capitals bei. Ziel der Working Capital Optimierung ist immer, möglichst viel gebundenes Kapital freizusetzen. Denn um wirtschaftlich effizient arbeiten zu können, benötigt man verfügbares, ungebundenes Kapital. Fest angelegte Gelder stehen einem gesunden Unternehmenswachstum und einer konstanten Umsatzsteigerung entgegen.

Beim Factoring verkaufen Sie Ihre offenen Forderungen an einen Factoringdienstleister, der Ihnen das Geld binnen kürzester Zeit auszahlt. Das verschafft Ihnen sofortige, planbare Liquidität. Es entfällt die lästige Wartezeit bis zur Zahlung von Rechnungen und sie können unabhängig von der Zahlungsmoral Ihrer Kunden Investitionen tätigen und eigene Verbindlichkeiten abtragen. Verschaffen Sie sich entscheidende Wettbewerbsvorteile, indem Sie Ihren Kunden lange Zahlungsziele einräumen und selbst von Skonti profitieren.

Das Full-Service Factoring bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, das gesamte Debitorenmanagement auszulagern. So können Sie sich ganz auf Ihr eigentliches Geschäft konzentrieren und weitere Kosten einsparen. In der Regel übernimmt Ihr Factor auch das Delkredererisiko für Sie. So sind Sie vor etwaigen Zahlungsausfällen Ihrer Kunden zu 100% geschützt, was Ihnen nicht nur mehr Sicherheit verschafft, sondern Ihnen auch dabei hilft, Ihr Working Capital langfristig zu planen.

SVEA: Ihr starker Partner für die Unternehmensfinanzierung

SVEA ist Ihr starker Partner bei der Working Capital Optimierung mit Factoring. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren. Einer unserer freundlichen und kompetenten Mitarbeiter wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot erstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

veröffentlicht