Debitorenmanagement auslagern mit Factoring

veröffentlicht | Finanzierung

Immer wieder passiert es, dass Kunden ihre Rechnungen trotz langer Zahlungsziele nicht rechtzeitig begleichen. Für Unternehmen, die meist ohnehin schon genug mit ihrem Kerngeschäft zu tun haben, ist es äusserst lästig, den Debitoren wochenlang, wenn nicht monatelang hinterherrennen zu müssen, um an das Geld zu gelangen, das ihnen zusteht.

Um sich Zeit und Nerven zu sparen, bietet es sich an, das Debitorenmanagement an einen externen Dienstleister auszulagern. Welche Vorteile das mit sich bringt und wie Sie vom Debitorenmanagement im Rahmen von Factoring profitieren können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Wie funktioniert Debitorenmanagement?

Das Debitorenmanagement, auch Forderungsmanagement genannt, ist ein Teil des Rechnungswesens. Dabei geht es insbesondere um die Verwaltung kurzfristiger Kredite, die ein Unternehmen seinen Kunden mit längeren Zahlungszielen einräumt. Das Debitorenmanagement kümmert sich darum, dass diese Zahlungsziele eingehalten werden und die Debitoren ihre Schulden rechtzeitig begleichen. Forderungsausfälle sollen so gering wie möglich gehalten werden, um die Liquidität des Unternehmens jederzeit gewährleisten zu können.

Viele Unternehmen sind dazu übergegangen, ihr Debitorenmanagement an Inkassobüros auszulagern, um Personal- und Sachkosten zu sparen. Aber auch andere Dienstleister bieten die Übernahme des Forderungsmanagements an. Dazu gehören auch diverse Factoring-Unternehmen.

Weshalb Forderungsmanagement so wichtig ist

Unternehmen müssen Investitionen tätigen, um weiter wachsen zu können. Dafür ist Kapital vonnöten, das im Wesentlichen von der zuverlässigen Zahlung offener Rechnungen abhängt. Kommt ein Kunde seinen Zahlungen nicht rechtzeitig nach, stellt das gerade kleine Unternehmen und Start-ups vor grosse Herausforderungen. Oft fehlt es den Betrieben an den notwendigen liquiden Mitteln, wenn die Zahlungen der Kunden auf sich warten lassen. Im schlimmsten Fall kann das sogar existenzbedrohend wirken und das Unternehmen in die Insolvenz treiben. Professionelles Debitorenmanagement ist wichtig, um das Unternehmen vor Zahlungsausfällen seiner Kunden zu schützen und rechtzeitig sicherzustellen, dass genügend liquide Mittel vorhanden sind, um eigene Verbindlichkeiten zu begleichen und neue Investitionen tätigen zu können.

Debitorenmanagement auslagern

Dabei kann es durchaus sinnvoll sein, das Debitorenmanagement an einen professionellen, erfahrenen Partner auszulagern. Das Forderungsmanagement ist ein zeitaufwendiger, nervenzehrender Prozess, der gerade junge, noch unerfahrene Betriebe an den Rand der Verzweiflung treibt. Diesen fehlt es oft an den nötigen Ressourcen, um eigenes Personal für das Debitorenmanagement einzustellen, und an Zeit und Erfahrung, um dieses selbst in die Hand zu nehmen. Wenn Sie das Debitorenmanagement in die erfahrenen Hände eines professionellen Finanzdienstleisters legen, bewegen Sie sich auf der sicheren Seite. Sie sparen nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch bares Geld.

Debitorenmanagement im Rahmen von Factoring

Wenn Sie sich für Factoring mit SVEA entscheiden, übernehmen wir gerne auch das Debitorenmanagement für Sie. So können Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, während wir dafür sorgen, dass Ihre Kunden ihre Rechnungen rechtzeitig bezahlen.

Wir sind bereits seit über 25 Jahren im Factoring-Geschäft tätig und verfügen damit nicht nur über ein hohes Maß an Professionalität, sondern auch über das nötige Feingefühl, um Ihre Kunden zur Zahlung zu animieren ohne ihre gute Beziehung zu gefährden. Tatsächlich stärken wir diese noch, da Sie Ihren Kunden dank Factoring längere Zahlungsziele einräumen und so für maximale Zufriedenheit sorgen können. Dabei müssen Sie zu keinem Zeitpunkt einen möglichen Zahlungsausfall der Kunden fürchten; SVEA trägt das volle Delkredererisiko für Sie.

Forderungsmanagement auch ohne Factoring

Seit April 2019 bietet SVEA zusätzlich die Möglichkeit, unser Forderungsmanagement-Angebot auch ohne Factoring in Anspruch zu nehmen. Damit heben wir uns von allen anderen Factoring-Dienstleistern ab. Lagern Sie Ihr komplettes Debitorenmanagement von Anfang bis Ende aus und übergeben Sie Rechnungswesen, Mahnwesen und Inkassoverfahren an uns. So können Sie sich auch dann für SVEA als starken Partner an Ihrer Seite entscheiden, wenn die Rechnungsvorfinanzierung gerade nicht interessant für Sie ist.

Haben Sie dazu noch Fragen? Kontaktieren Sie uns jetzt, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen können, das genau zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

 

veröffentlicht