Spezialität des Hauses - Debitorenmanagement

veröffentlicht | Finanzierung

News in eigener Sache: Wir erweitern unser Dienstleistungsangebot. Wir als SVEA bieten künftig zusätzlich zu unseren Factoringservices auch „Debitorenmanagement mit oder ohne Absicherung“ - also auf Wunsch die Übernahme des Risikos eines Forderungsausfalls, an. Debitoren, also Forderungen, die Sie gegenüber ihren Kunden offen haben, werden dann zum Problem, wenn sie zu spät oder garnicht bezahlt werden.

Deshalb unser neues Debitorenmanagement-Angebot an Nicht-Factoringkunden. Also als „Stand-alone-Produkt“. Und dieses Produktangebot ist weit gefasst, denn wir bieten Unternehmen die Möglichkeit, dass sie ihr komplettes Debitorenmanagement auslagern – vom Anfang bis zum Ende: Also SVEA erhält von ihnen die Rechnungen versendet sie wenn gewünscht und übernimmt das gesamte Mahnwesen. Und zusätzlich kann dann der Unternehmer natürlich noch entscheiden, ob er seine Forderungen via Factoring finanziert haben will oder nicht.

Was das den Unternehmen bringt? Es bleibt den KMU mehr Zeit und mehr Officekapazitäten für ihre eigentliche Kernkompetenz, für ihr tägliches Geschäft. Unternehmer sollen sich ganz auf ihr daily business konzentrieren - die lästigen Routinen übernehmen andere, die dafür die passenden Profis sind. Für KMU heißt das: Umsatz machen statt Rechnungen & Forderungen verwalten! So macht Outsourcing Sinn. So macht Digitalisierung als Unterstützung Sinn.

Wir sind stolz auf dieses Alleinstellungsmerkmal im Angebot. Denn wir sind mit diesem neuen Service (das wir übrigens auch in der Schweiz und Deutschland offerieren) die einzigen Anbieter in Österreich.

Und wenn wir schon bei Besonderheiten für KMU sind: Im Factoring kauft SVEA auch Einzelrechnungen an. Wir fordern also keinen Mindestumsatz oder „Rechnungspakete“ von unseren Kunden. Wir sind schon ab einer Rechnung für Sie da! Die gesamte Dienstleistungspalette finden Sie unter www.svea.com. Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort.

Zum Kontaktformular

veröffentlicht