Zahlungsfristen einhalten: Ein Leitfaden

veröffentlicht | Finanzierung

Es ist bereits viel geschrieben worden über die vielfältigen Probleme, die sich aus einer schlechten Zahlungsmoral ergeben. Gleichzeitig aber versteht es sich von selbst, dass Sie Ihrerseits ebenfalls auf die Einhaltung Ihrer Zahlungsfristen achten sollten.

Das ist nicht nur eine Frage der korrekten Einstellung. Vielmehr ergeben sich daraus für Sie ganz konkrete Vorteile, unter anderem durch die Vermeidung von Mahnzinsen sowie tiefere Beziehungen zu Ihren Lieferanten, die sich eventuell in günstigere Zahlungskonditionen ummünzen lassen. Doch wie lassen sich Zahlungsfristen besser einhalten? Wir haben die effektivsten Methoden für Sie zusammengestellt.

Zahlungsfristen einhalten: Eigenkapital steigern

Wer die Eigenkapitalquote erhöht, erhöht gleichzeitig die Möglichkeit, Verbindlichkeiten zeitnah zu begleichen. Schliesslich sind Sie nunmehr nicht auf Zahlungseingänge von Schuldnern oder Ihren Rahmenkredit bei Ihrer Hausbank angewiesen. Doch auch eine bessere Eigenkapitalquote nützt Ihnen nichts, wenn Sie dauerhaft Zahlungsschwierigkeiten haben und unter Liquiditätsengpässen leiden.

Zahlungsfristen einhalten: Skonti nutzen

Es ist erstaunlich, wie wenige Unternehmen die Vorteile von Skonti zur Einhaltung von Zahlungsfristen nutzen. Wer sämtliche sich bietende Skonti in Anspruch nimmt, kann beträchtliche Summen sparen – das ist Geld, welches ganz konkret in die Begleichung von Verbindlichkeiten fliessen kann. Sehen Sie deshalb unbedingt bei jeder Rechnung nach, ob ein Skonti angeboten wird – und zieren Sie sich nicht, aktiv danach zu fragen.

Zahlungsfristen einhalten: Innerbetriebliche Optimierungen

Wer weniger Geld in ineffektive innerbetriebliche Prozesse investieren muss, dem steht mehr für die Begleichung von Verbindlichkeiten zur Verfügung. Aus diesem Grund können Optimierungsmassnahmen innerhalb des Unternehmens eine unmittelbare Aussenwirkung aufweisen. Das gilt alleine schon, weil gerade in grossen Unternehmen lange, bürokratische Wege einer der Hauptgründe für eine späte Rechnungsbegleichung darstellen. Zur Implementierung reichen oftmals einfache Massnahmen aus – das Einschalten einer Unternehmensberatung ist keineswegs immer notwendig.

Zahlungsfristen einhalten: Langfristige Verbindlichkeiten abbauen

Wer weniger langfristige Schulden hat, kann kurzfristige termingerechter begleichen. Das gilt um so mehr, als lange Ratenkredite oftmals deutlich schlechtere Zinskonditionen bieten und somit das Unternehmen gleich doppelt belasten. Ermitteln Sie, in wiefern Sie es sich leisten können, diese Kredite ab zu bezahlen und versuchen Sie in Zukunft, sich möglichst selten auf einen Bankkredit zu verlassen - alternative Finanzierungsformen bieten oftmals weitaus bessere Konditionen.

Zahlungsfristen einhalten: Zahlungsfristen individuell aushandeln

Es wird vielfach unterschätzt, wie verhandlungsbereit Lieferanten sein können, wenn man Ihnen eine stabile, auf gegenseitigem Vertrauen basierende Geschäftsbeziehung anbietet. So ist es durchaus fair, einen Lieferanten zu bitten, Ihnen eine längere Zahlungsfrist ein zu räumen, wenn Sie dafür im Gegenzug garantieren, den Betrag zu diesem späteren Zahlungsziel pünktlich überweisen.
 
Wer bereits viele Jahre mit einem Lieferanten zusammenarbeitet, kann auch problemlos über günstigere Preise reden – und all das wirkt sich positiv auf Ihre Fähigkeit aus, Ihre Zahlungsfristen einhalten zu können.

Zahlungsfristen einhalten: Factoring

Die wohl beste Möglichkeit zum Einhalten Ihrer Zahlungsfristen haben wir uns für den Schluss aufgehoben. Factoring bietet nämlich eine Art Rundumschutz der bisher genannten Optionen:

  • Factoring erhöht die Eigenkapitalquote.
  • Factoring reduziert die Abhängigkeit von Bankkrediten.
  • Factoring unterstützt die Nutzung von Skonti.
  •  Factoring entlastet die Buchhaltung und sorgt somit automatisch für eine betriebliche Optimierung.
  • Factoring erhöht Ihre Liquidität und erleichtert es Ihnen, langfristige Verbindlichkeiten ab zu bauen.

Dabei basiert Factoring auf einem sehr einfachen Prinzip: Wir kaufen Ihnen eine oder mehrere Forderungen ab und zahlen Ihnen den Betrag schon innerhalb von 48 Stunden aus. Die dabei anfallende Gebühr ist so gering, dass sie meisten schon durch die Nutzung von Skonti wieder ausgeglichen werden kann.

Interessiert? Dann freuen sich unsere Berater auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns mit einem Anruf unter +41 43 321 25 02. Oder nutzen Sie unser Webformular.

veröffentlicht