Forderungskaufvertrag: Inhalte

veröffentlicht | Finanzierung

Factoring ist auch in der Schweiz einer der am schnellsten wachsenden Finanzierungszweige. Kein Wunder, dass wir von immer mehr Firmen auf die genauen Konditionen für einen Forderungskaufvertrag angesprochen werden.

Die gute Nachricht dabei schon vorab: Bei einem Forderungskaufvertrag sind viele der grundlegenden Absprachen genau kalkulierbar und deswegen äußerst transparent. Das bietet Ihnen gegenüber den immer komplexeren Antragsverhandlungen für einen Firmenkredit deutlich mehr Klarheit und birgt einen weitaus geringeren Aufwand.


Forderungskaufvertrag: Ziele

Die Ziele bei einem Forderungskaufvertrag sind für beide Seiten recht offensichtlich. Beim Factoring veräußern Sie eine einzige Forderung oder ein Bündel an Forderungen an uns. Für Sie als Verkäufer bedeutet ein Forderungskaufvertrag eine höhere Liquidität, mehr finanzielle Sicherheit, ein geringeres Unternehmensrisiko und einen reduzierten Arbeitsaufwand bei der Eintreibung der Rechnungssumme. Als Factor legen wir grossen Wert auf  eine professionelle Abwicklung der Forderung, eine effiziente Überweisung des Betrags auf Ihr Konto und die Übernahme geeigneter Forderungen. Dafür erlauben wir uns eine kleine Gebühr zu berechnen.


Forderungskaufvertrag: Inhalte

Aus den genannten Zielen ergeben sich die folgenden Inhalte für einen typischen Forderungskaufvertrag:

  • Ein Forderungskaufvertrag enthält zunächst einmal eine Absprache darüber, welche Forderungen übernommen werden können. Selbstverständlich können Sie in einem persönlichen Gespräch schon heute erfahren, worauf es dabei ankommt und ob Sie dafür in Frage kommen. Rufen Sie uns einfach an unter unserer kostenlosen Beratungsnummer +41 43 321 25 02.
  • Ein Forderungskaufvertrag legt alle Konditionen des Factoring Prozesses fest. 

Dazu gehören die folgenden Fragen:     

  • Wie schnell erhalten Sie Ihr Geld? Bei Svea ist das innerhalb von maximal zwei Arbeitstagen der Fall – manchmal sogar schneller.
  • Erhalten Sie Ihr Geld in einer einzigen Zahlung? So mancher Forderungskaufvertrag ist so angelegt, dass sich der Factor eine gewisse Absicherung einbaut, indem nur ein Teil der Forderungssumme unmittelbar ausgezahlt wird. Der Rest folgt, sobald der Kunde vollständig überwiesen hat. Bei Svea jedoch dürfen Sie sich sicher sein, sofort die vollständige Factoring Summe zu erhalten.
  • Wie hoch ist die Factoring Gebühr? Wir berechnen für unsere Dienste zumeist einen niedrigen einstelligen Prozentbetrag an der Forderungssumme. Der genaue Wert hängt jedoch von der Höhe der Forderung ab sowie von dem damit verbundenen Risiko. Genaueres besprechen wir gerne mit Ihnen beim persönlichen Beratungsgespräch.


Wenn auch Sie an einem Forderungskaufvertrag – oder auch an dem Thema KMU Factoring - interessiert sind, wird es höchste Zeit, mit Svea zu sprechen. Wir haben jahrelange Erfahrung im Factoring Bereich und können Ihnen schnelle Auszahlung und eine professionelle Abwicklung mit Ihrem Kunden bieten.

Melden Sie sich einfach bei uns – auch über unser Webformular.

veröffentlicht