Frequently Asked Questions

Was genau ist Factoring?
Factoring ist der Ankauf von Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen, die Übernahme des Delkredererisikos und die dazugehörigen Dienstleistungen. Für den Factoring-Kunden bietet Factoring die Möglichkeit, Forderungen an einen Factor zu verkaufen und damit die Möglichkeiten der Finanzierung, des Delkrederes und die Services zu nützen.

Was kostet Factoring bei SVEA?
Die Kosten für das Factoring von SVEA setzen sich aus einer jährlichen Abonnementsgebühr in der Höhe von EUR 500.-, einer einmaligen Startgebühr von EUR 250.- einer pauschalen Administrationsgebühr von EUR 10.- bis 15.- pro Faktura, sowie der Factoringgebühr zusammen. Die Auszahlung, inklusive unserer Gebühren, beträgt im Mittel 97.5% der angekauften Rechnung bei einem Zahlungsziel von 30Tagen. 

Kommen noch weitere Kosten auf mich zu?
Die Kostenstruktur von SVEA ist transparent und verständlich. Die oben genannten Gebühren beinhalten alle Kosten, weitere entstehen nicht.

Hat meine Bank allenfalls Vorbehalte gegenüber der Zusammenarbeit mit einer Factoring-Gesellschaft?
Nein, da das Factoring auch in die Produktepalette der Grossbanken gehört, stehen sie dieser Finanzierungsform positiv gegenüber. Umgekehrt besteht auch keine Konkurrenzsituation, da eine Factoring-Gesellschaft nicht die Funktion der Bank übernehmen kann und will.

Was sind die Vorteile des Factorings für KMU
Aussenstände können teilweise über 30% der Bilanzsumme von KMU ausmachen. Durch die gewährte Zahlungsfrist kann nicht auf das ausstehende Kapital zugegriffen werden. Es fehlt die sofortige Liquidität meist dann, wenn sie benötigt wird. Sobald ein Factor die Forderungen übernimmt, ist der Unternehmer vollständig gegen Zahungsausfälle abgesichert, denn der Factor übernimmt das Delkredererisiko. Zudem kann die Unternehmung die Aufwände für das Debitorenmanagement einsparen. 

Was denken meine Kunden, wenn ich die Rechnungen an einen Factor abtrete?
Diese Frage wird sehr oft gestellt. Die Kunden erfahren von der Zusammenarbeit durch den Hinweis auf den Rechnungen, dass die Forderung an den Factor abgetreten worden ist. Da Factoring immer mehr als moderne Form der Finanzierung eingesetzt wird, ist die Akzeptanz heute kein Problem mehr. Im Gegenteil, allenfalls wird von Ihrem Kunden gar in Erwägung gezogen, diese Dienstleistung ebenfalls zu nutzen. Der persönliche Kundenkontakt von SVEA trägt ebenfalls zu einer fortwährend guten Beziehung zwischen Klient und Kunde bei.

Wird ein allfälliger Forderungsausfall zu 100% übernommen?
Ja, das ist einer der grossen Vorteile. Durch die Zusammenarbeit mit SVEA sind Sie für die abgetretenen Forderungen zu 100% vor Forderungsausfällen geschützt. 

Wie schnell erhalte ich das Geld?
Nach dem Ankauf erhalten Sie sofort Ihr Geld. Mit wenigen Ausnahmen innerhalb von 48 Stunden, teilweise sogar noch schneller.

Svea Ekonomi AB ist eine schwedische Firma, die Abwicklung läuft über Zürich, warum?
In erster Linie ist Svea Ekonomi AB eine international sehr erfolgreiche Unternehmung aus Schweden. Die Abwicklung in Zürich gewährleistet, dass spezialisierte Mitarbeiter den deutschsprachigen Raum mit optimiertem Aufwand bearbeiten können. Dies kommt unseren Kunden durch moderate Administrationskosten zugute. Selbstverständlich arbeiten wir in Österreich mit ortsansässigen kompetenten Partnern zusammen und sind ebenfalls regelmässig für Kundengespräche persönlich in Österreich vor Ort.