Dank Factoring Risiken berechenbar machen

21/12/2016

Der Schritt in die Selbstständigkeit mit der Gründung eines Unternehmens kann sich anfühlen wie ein Schritt von der Badewanne ins Haifischbecken. So sehen sich nur neu gegründete, sondern sogar etablierte Unternehmen ständig unzähligen Risiken gegenüber. Dazu gehören externe Risiken wie schwankende wirtschaftliche Rahmenbedingungen (z.B. Wachstum, Kaufkraft) und Konkurrenz sowie allgemeinen Preisverfall, ebenso wie interne Risiken, beispielsweise niedriges Eigenkapital oder Forderungsausfälle. Ausschließen lassen sich diese Risiken niemals gänzlich. Sie lassen sich aber, unter anderem durch Factoring, berechenbar machen – und damit bedeutend reduzieren. Gerne zeigen wir Ihnen, wie das in der Praxis aussehen kann.

 

Risiken werden zu Krisen

Laut Erich Helfrich, ehemaliger Leiter des IHK-Bereichs Existenzgründung und Unternehmensförderung in Würzburg-Schweinfurt, ist es eine Tatsache, „dass Unternehmensrisiken“, die „im gesamten Leben eines Geschäftes [lauern]“, „sich schnell in Unternehmenskrisen verwandeln können“.

 

Externe Risiken sind oft nicht vorherzusehen, man kann auf sie also nur geringen bis gar keinen Einfluss nehmen. Es ist somit von höchster Priorität, Sicherheiten zu schaffen, die besonders interne Risiken berechenbar machen und solche Unternehmenskrisen von Beginn an durch aktive Vorausplanung abwenden. Ein solcher pro-aktiver Kurs ist einem passiven Reagieren stets vor zu ziehen – im letzten Fall nämlich kann es zum Zeitpunkt der Maßnahmen bereits zu spät sein.

 

Eine interessante Alternative, unangenehme Überraschungen zu vermeiden und Risiken von Beginn an ein zu planen, ist das sogenannte Factoring.

 

Was ist Factoring?

Factoring, zu Deutsch Forderungsabtretung, ist so simpel wie effizient: anstatt lange auf ausstehende Zahlungen Ihrer Kunden zu warten, erhalten Sie das Geld meist innerhalb von 48 Stunden von einem sogenannten Factor, welcher somit das Recht erhält, die Zahlung wiederum von Ihrem Kunden einzufordern. Dabei berechnen sich die Kosten des Factoring für Sie je nach Höhe des Geldbetrags sowie Bonität des Kunden, wobei sich diese durch die Nutzung von Skonti oft nahezu ausgleichen lassen.

 

Der Factor steht ab diesem Zeitpunkt zu 100 Prozent für das Ausfallrisiko ein und trägt auch alle anderen Risiken. Für Sie bedeutet dies vor allem die Schaffung eines Finanzierungsspielraums: Das Wachstum des Unternehmens wird gesichert und Sie können Zeit und Mittel sofort investieren, ohne ständig an unbeglichene Rechnungen denken zu müssen.

 

Durch diese zusätzliche Absicherung sind Sie gegenüber Ihrer Konkurrenz außerdem im Wettbewerbsvorteil: dank Factoring reduzieren Sie den administrativen Aufwand zur Abwicklung und Eintreibung Ihrer Forderungen. Dies erlaubt es Ihnen, mehr Energie in Ihr eigentliches Hauptgeschäft investieren. Wer den richtigen Factor auswählt, darf auf einen kompetenten und versierten Partner vertrauen, der auf einen freundlichen und professionellen Umgang mit Ihren Kunden Wert legt.

 

Stabilisierung durch Schaffung zusätzlicher Sicherheiten

Für ein gut funktionierendes Unternehmen sind eine gute Übersichtlichkeit sowie Berechenbarkeit der Finanzen auch auf lange Sicht das A und O, um Risiken nicht zu dauerhaften Krisen werden zu lassen. Neben den oben genannten Aspekten wie schnelles Begleichen von Rechnungen und Erhöhung des Eigenkapitals hat eine Forderungsabtretung weitere erhebliche Vorteile für Unternehmen:

ü    Liquiditätssicherung, Unterstützung einer einwandfreien Kontoführung (macht eine Ausreizung des Kreditrahmens überflüssig)

ü    Unabhängigkeit von der Bank

ü    Planungssicherheit, Absicherung gegen mögliche Engpässe in der Zukunft

ü    Stabilisierung von Unternehmen und Einkommensstrom durch Erhöhung des Eigenkapitals

ü    Verbessertes Rating

 

All diese Punkte führen dazu, dass Risiken berechenbar werden und Sie Ihre Planung auf harte Fakten, statt vage Vermutungen basieren können.

 

Neugierig geworden?

Factoring hört sich für Sie nach einer spannenden Alternative zu Bankdarlehen an? Dann machen Sie den Check, ob Ihre Kunden für Factoring geeignet sind – natürlich kostenlos und unverbindlich. Svea ist einer der europaweiten Führer in Sachen Factoring. Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Forderungsabtretungen. Rufen Sie uns an unter +49 7219 4552 850 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.